Schütz-Zyklus 2017-2022




Freitag, 1. Februar 2019, 19.30 Uhr
Konzertreihe TonArt, Kirche Bruder Klaus, Emmenbrücke

Samstag, 2. Februar 2019, 19.30 Uhr
Hofkirche St. Leodegar, Luzern (im Chor)


«Freut Euch»

 

Konzert IV «Freut Euch»

Symphoniae Sacrae & Kleine Geistliche Konzerte
Gregorianischer Choral

Programm


Gregorianischer Choral

Introitus

  • Laetetur cor quaerentium Dominum

Kleine geistliche Konzerte (1636/1639)

Heinrich Schütz

  • Eile mich, Gott, zu retten, SWV 282
  • Ich will den Herren loben allezeit, SWV 306

Gregorianischer Choral

Graduale

  • Quis sicut Dominus Deus noster

Alleluja

  • Adorabo ad templum sanctum tuum

Offertorium

  • Bonum est confiteri Domino

Symphoniae Sacrae II (1643)

Heinrich Schütz

  • Mein Herz ist bereit, SWV 341
  • Singet dem Herrn ein neues Lied, SWV 342
  • Herr unser Herscher, SWV 343

Gregorianischer Choral

Antiphon - Verse

  • Simeon justus - Dixit Dominus, Psalm 110

Symphoniae Sacrae II (1643)

Heinrich Schütz

  • Meine Seele erhebt den Herren, SWV 344 
  • Der Herr ist meine Stärke, SWV 345 
  • Lobet den Herrn in seinem Heiligtum, SWV 350 

Gregorianischer Choral

Antiphon – Verse

  • Hodie Beata Virgo Maria – Magnificat

Ausführende

Sopran: Carmela Konrad
Ensemble für Alte Musik: Il Dolcimelo Luzern
Chor: Schola der Hofkirche Luzern

Leitung: Ludwig Wicki



Tickets reservieren


Freitag, 1. Februar 2019, 19.30 Uhr
Konzertreihe TonArt
Kirche Bruder Klaus, Emmenbrücke
Abendkasse ab 18.30 Uhr
Eintritt Emmenbrücke: 28.– CHF
(Jugendliche und Studenten mit Ausweis 10 CHF)


Samstag, 2. Februar 2019, 19.30 Uhr
Hofkirche St. Leodegar, Luzern (im Chor)
Abendkasse ab 18.45 Uhr
Eintritt Luzern:
35.– CHF im Chor (begrenzte Platzzahl)
25.– CHF im Kirchenschiff
(Jugendliche und Studenten mit Ausweis 15 CHF)


Veranstalter

Verein zur Förderung der Werke von Heinrich Schütz.


Das Konzert wird in verdankenswerterweise unterstützt von

Katholische Kirche Stadt Luzern
 
 
Stadt Luzern FUKA-Fonds
TonArt Bruder Klaus 2019
 
 
 
IL DOCIMELO

KONTAKT

Musikalische Leitung:
Ludwig Wicki

Musikwissenschaftliche Leitung:
Therese Bruggisser-Lanker

Geschäftsführung:
Christoph Bruggisser

Vermittlung, Veranstaltungen:
Julia Bachmann